Auch der längste Weg,

fängt mit dem ersten Schritt an. Wie war ist doch dieser Spruch. Wenn man bedenkt wo ich heute bin und wo ich noch vor einem Monat war. Na ja egal was erzähle ich hier rum Ihr habt ja schließlich alle alles verfolgt *lach* Gestern war ein recht ereignisloser Tag aber schön. Wie immer gearbeitet und Mittags nen bissel gepennt. Und abends ne Runde Motorrad gefahren, erst mit den Kindern dann mit Marion. Wurde aber leider zu schnell kalt. Na ja wir sind hier im Aufwind aber es dauert alles seine zeit und nachts kann es hier echt frisch sein. Das Wetter dieses Jahr in Teneriffa war eh etwas wie soll man sagen, unschön? Man konnte sich einfach nicht drauf verlassen. Ja da waren viele schöne Tage aber eben auch viele mit Regen oder für hier sehr kalte. OK, habe nach alter deutscher Manier dann einfach mich unter die Bettdecker verkrümelt und die Heizung lief. Aber das ist ja nicht das was man von Teneriffa will. Ich hoffe einfach nächstes Jahr wird es wieder wie immer: Insel des ewigen Frühling. Wobei das auch quatsch ist den im Sommer wird das hier auch schon schön warm. Angenehm halt. Und wenn man dann heiß haben will in 30 Minuten ist man im Süden. Ach da war ja noch was. Ich habe mich nun getraut auf die Waage zu gehen. Nach dem ich gestern Abend mich wie immer gequält habe. Und siehe da. Trotz den Verfehlungen des Wochenendes wiege ich genau 85,5Kilo besser geht einfach nicht. Aber an die Maschinen muss ich dennoch wieder mehr ran. So nen bissel oberarme und Schultern müssen schon her.
Meine Beine sind ja wie sagt man es ohne eingebildet zu klingen? Perfekt? *rotwerd*
Allerdings habe ich leichte Durchblutungsstörungen in ihnen. Denke mal das liegt daran das ich in letzter Zeit so wenig penne. Aber wenigstens nicht mehr weil ich nicht schlafen kann sondern weil mir einfach die Zeit fehlt. Ich bin nur noch unter Strom *lach* damit meine ich nu nicht Allohol den das macht Birne hohl. Ne meine Tage sind einfach zu gepackt jetzt wo ich nicht nur noch für die Kids und die arbeit und meinen Body da bin. Aber ich will es gar nicht anders. Ich bin halt sehr aktiv also warum nicht? OK gestern habe ich es etwas übertrieben erst um 4.30Uhr nach haus und um 6.45Uhr wieder raus. Aber ich denke auch das muss mal sein um sich selber mal wieder richtig spüren zu können. Aber auf Dauer wäre es Raubbau am eigenen Körper. Werde mich nachher noch 2 Stunden hinlegen bevor die Kids aus der Schule kommen. Da ich gestern Abend alle meine Häuslichen Pflichten erledigt habe bevor die Putzfrau da war habe ich nen bissel Freizeit. Ich denke mal da mach ich ne Runde Augenpflege und werde mich aufs Ohr haun.

In diesem Sinne lebt EUER Leben, Oliver.

Kommentieren