Archiv für September 2006

Das kann doch alles nicht wahr sein.

Donnerstag, 28. September 2006

Heute ist der Tag des Grauens. Wollte schön heute Morgen wieder anfangen zu laufen. Training geht ja eh noch nicht wegen meinem Arm. Vorher wie immer auf die Waage. Was muß ich da sehen? 93,7 kg sag mal spinne ich denn? So hoch war ich seit über einem Monat nicht mehr. Und das wegen einer Woche Erkältung. Ich esse wohl nie wieder etwas!!!! OK heute Mittag noch mal nen dickes Buffet. War in Santa Cruz und musste meinen Frust überwinden. Mein Magnetfeld gerät ist nämlich gekommen. Aber ich konnte es leider nicht abholen. Erst hat man mich zur falschen Post geschickt. Dann nach Santa Cruz da zum Zollamt, welches aber genau an diesem Tag streikt. Vor lauter Frust habe ich gerade nen Kunden 30€ gegeben damit er das morgen für mich erledigt. Hört sich viel an. Aber wer denkt das Behördengänge in Deutschland schwer sind war hier noch nicht in einem Büro! OK hab es nun abgegeben und mit etwas glück liege ich schon morgen auf einem pulsierenden Magnetfeld. Ob es hilft werde ich berichten.

Euer Oliver

Das ging schnell.

Montag, 25. September 2006

Man wenn nur alles so schnell weg wäre. Heute läuft noch nen bissel die Nase aber das schlimmste ist passiert. Hab mir nen richtig schönes Wochenende gemacht. Mit Schoki und Playstation. Und seit 6 Monaten habe ich mir das erste Mal wieder was eigenes gekochte. Aber so richtig mit Schweinebraten und Nudeln und Erbsen und Möhren. Man war das lecker. Das wird ne harte Woche das wieder abzustrampeln. Und das immer noch ohne den linken Arm. Man werde ich Joggen. Heute geht es noch nicht weil ich noch am abhusten bin. *ekel* Aber morgen fange ich mit 2 mal 15 Minuten an und werde mich bis zum ende der Woche auf 2 mal 30 Minuten steigern. Die Waage hat heute morgen was von 93,8KG gesprochen. Das war nicht der Schweinebraten das waren die Kit Cats und das andere süße Zeug.

Euer Oliver

Schon wieder Krank.

Mittwoch, 20. September 2006

Aber etwas gutes hat es. Ich habe wieder was zum schreiben. Zur Zeit tut sich rein gar nichts. Mein gewicht schwankt immer noch das niedrigste was ich hatte war 91,4 und das höchste 93 aber eigentlich bin ich immer in der nähe von 92kg. Ist das langweilig? Oh ja es ist. Und deswegen konnte ich auch nicht wirklich was schreiben. Aber nun bin ich krank. Schnupfen und Fieber. Unglaublich und das wo ich so sehr auf meine Gesundheit achte. War am Wochenende Döner essen im Süden. Und da habe ich beim Fahren wohl Zug bekommen. 

Hier ist das Wetter zur Zeit wirklich super. Und ich Fiebere. Sonst ist wirklich nichts passiert die Woche. Im Center ist immer noch recht ruhig. Wenn auch mehr als letzten Monat. Es geht also wieder los. Und ich kann immer noch nicht richtig trainieren. Ich sehe das schon kommen. Wenn hier wieder die Hölle los ist kann ich auch wieder trainieren. Ist schon so wenn kacke dann kacke mit Schwung. 

Euer Oliver 

Ja wo laufen sie den.

Freitag, 8. September 2006

Meine Achillessehnen sind ja wieder recht gut in Schuss so das ich nun wieder etwas laufen kann. Morgens 10 Minuten und abends 20 bis 25 Minuten. Und ich war sehr erfreut als ich heute Morgen gesehen habe das die Waage was von 91,5 erzählt hat. Und das obwohl ich zur Zeit eigentlich echt viel zu viel esse. Ich versuche meine Selbstheilungskräfte etws zu aktivieren. Das kann ja nicht normal sein das ich so Probleme habe. Die Sehnen, die Muskeln usw. An einen meiner Finger habe ich mich vor 3 Monaten geschnitten und das ist bis heute nicht richtig verheilt. Ich denke mal durch die heftige Diät hat mein Body sich etwas verausgabt. Und die Ruhepause zur Zeit tut mir ganz gut. Ich merke jetzt schon wieder meine Fußgelenke und das von dem bissel laufen. Wie schon gesagt alles ein bissel durcheinander. Vielleicht brauche ich einfach mal Urlaub. Aber das ist nicht ganz einfach weil das Center ja jeden Tag auf hat. Kann schlecht hingehen und mal eben Betriebsferien einlegen. Aber zwischen Weihnachten und Neujahr vielleicht……..

Euer Oliver

Katzenjammer oder the day after.

Montag, 4. September 2006

Man war das ein geiler Sonntag. Ich habe es mir richtig Gut gehen lassen. Bis Mittags geschlafen und dann in den Süden gefahren. Zum Mittag da nen riesen Dönnerteller gefuttert. Mit Pommes, Salat und Fleisch gemixt Rind und Huhn. Zaze bis zum abwinken klar. Dann am Strand spazieren. In so kleinen Spielotheken ein paar Ballerspiele gespielt. Eis gegessen und mir die Sonne auf den Bauch scheinen lassen. Schon mal Eis gegessen das original nach Müllers Milchreis schmeckt? Ich schon! Und bevor ich gefahren bin, was meint Ihr was ich da gemacht habe? Klar noch mal Dönner essen. Hier in Puerto gibt es keinen Gescheiten da muss man das ja auch ausnutzen. Doch heute ist Montag. Ich habe mich nicht mal getraut, mich auf die Waage zu stellen. Bevor ich nicht mindestens 3 mal auf dem Klo war werde ich da auch nicht drauf gehen. Will ja mich wiegen und nicht den Liter Zaze und die halbe Kuh in meinem Bauch. Morgens habe ich dann wieder Privat Unterricht in Pilates gehabt. Extra auf mich zugeschnitten. Meine Achillessehnen wollen zwar wieder aber der Arm lahmt immer noch. Nun weis ich aber wenigstens warum. War heute beim Ultraschall um Gewissheit zu haben. 66€ und das niederschmetternde Ergebnis: Verheilender Muskelfaserriss. Man kann das sogar richtig sehen. Also war das doch nicht so ganz harmlos wie ich dachte. Und bedeutet wohl noch mindestens 3 Wochen Auszeit vom harten Training. Und mehr als 10 Minuten laufen soll ich erst auch noch nicht. Na ja wie heißt es so schön? Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen.

Euer Oliver

Ich lebe auf einer Sonneninsel,

Samstag, 2. September 2006

und nun kann ich sie auch von hier aus sehen. Keine Wolken mehr davor. Das Wetter ist der Knaller. Ich kann nur sagen ich fühl mich rund um wohl. Klar ich konnte immer in den Süden fahren da war immer Sonne aber ne nun habe ich sie auch direkt vor der Haustür. Es ist mümmelich warm. Und genau richtig vor allen. Nicht zu heiß. Das schwankt hier so zwischen 28 und 35 grad je nach Uhrzeit. Für mich ist das Perfekt. Nun bin ich nicht mehr ganz so traurig das ich zur Zeit nur so eingeschränkt trainieren kann. Der Arzt sagt ich kann nun vorsichtig anfangen die Achillessehen wieder zu belasten. Jeden Tag 10 Minuten Laufband. Das ist noch nicht wirklich befriedigend aber immerhin. Mein Linker Arm will immer noch so gar nicht. Seit 2 Tagen habe ich aber wenigstens das Gefühl es würde sich was verändern. Vom Gewicht gibt es auch nichts neues ich stehe beharrlich auf 93 Kilo. Mal was drunter mal was drüber. Morgen was drüber, denn heute fahre ich nach Santa Cruz Döner essen und ne runde shoppen. Und wenn die Zeit es zulässt noch ne Stunde an den Sandstrand da. Der ist echt schnuckelig zum Sonne tanken.

Euer Oliver