Archiv für August 2006

Wie blöd muß man eigentlich sein?

Montag, 28. August 2006

Ich werde Seekrank, ich werde Seekrank, ich werde Seekrank, ich werde Seekrank, ich werde Seekrank, ich werde Seekrank, ich werde Seekrank, ich werde Seekrank, ich werde Seekrank, ich werde Seekrank, ich werde Seekrank, ich werde Seekrank, ich werde Seekrank.

Das sollte ich nun eigentlich 10000 mal schreiben. So lange bis ich das kapiert habe. Setzen Sechs. OK die Klippen von Los Gigantos waren es wert sollte man meinen. Aber ne das kann man auch von der Küste aus sich ansehen. Man war mir wieder schlecht. Mein Kreislauf voll am Boden. Außer in der Zeit wo wir im Meer geschwommen sind, war ich fast durchgehend in der Waagerechten. Ich habe ernsthaft mal davon geträumt ein eigenes Boot zu besitzen. Man bin ich froh das ich mir das noch nicht leisten konnte. Ok wir sind neben Delphinen gefahren und auch kleine Wale haben wir gesehen. Aber ne das war es nicht wert. Da gehe ich lieber in irgend einen Zoo und schau mir das da an. Meinen Arm geht es unverändert. Gestern im Wasser dachte ich kurz nun fällt er ab. Aber jetzt ist wieder nur unangenehm. Keine Veränderung. Ich werde morgen wohl eine zweite Meinung mir einhohlen. Irgendwie kommt es mir Komisch vor das seit 3 Wochen eine Sehne weh tut. Das behandelt wird aber keine Veränderung statt findet. So werde ich nie die letzten 6 Kilo wegbekommen. Ich schwanke übrigens immer noch zwischen 91 und 93 also da gibt es nichts neues.

Euer Oliver

Das war wohl nichts.

Samstag, 26. August 2006

Von wegen eine Woche für den Arm. Da tut sich rein gar nichts so nen Mist. Der tut immer noch Höllisch weh wenn ich das schultergelenk drehe.

Alles echt mist ich will wieder richtig trainieren. OK ich halte nun mein gewicht weil ich genau weis welche Übungen ich machen kann. Aber immer nur Stretching und Bauch und Rücken ist auch nicht das wahre. Schön ist zur Zeit allerdings das Wetter hier auf Tene. Echt kann man nicht meckern. Nicht zu heiß aber auch nicht mehr so bewölkt. Am Sonntag gehe ich ne Runde aufs Meer. Das meine ich Wörtlich. Einer meiner Angestellten ist zur Zeit auf Tene. Wir haben ne 5 Stunden Tour gebucht mit Essen, Delphinbeobachtung, mit glück auch Wale und ne Stunde Schwimmen im Meer. Das wird relaxen pur. Ich werde berichten.

Euer Oliver

Wer sagt es den

Freitag, 18. August 2006

Etwa vor ein paar Tagen habe ich noch geschrieben: Wer weis für was es gut ist. Ich kann es euch sagen wofür. 91,5KG immerhin was. Ich habe in nur einer Woche den ganzen Mist von 3 Wochen wieder weg gemacht. Ich habe kräftig geschwitzt obwohl ich nur auf halber Flamme arbeiten kann. Ich bekomme immer noch Massagen am linken Arm, und Stromschläge am Fuß. Die Ärztin sagt immer noch was von 3 Wochen für die Füße und eine Woche für den linken Arm. Und dann wird es wieder besser. Wenn ich so schon alles wieder wegbekommen habe was ich in 3 Wochen Diätpause mir angefressen hatte. Was passiert dann erst in einer Woche wenn der Arm wieder voll einzusetzen ist. Oder in 3 Wochen wenn ich wieder Cardio machen kann. Also laufen Spinning oder Eclipstrainier. Man ich zähle die Tage. Was aber sehr erfreulich ist. Das Wetter hier scheint endlich richtig schön zu werden. Gestern hat es zwar einmal richtig geregnet aber ich glaube das hat die Luft hier gebraucht. Klar hier war es immer schön. Aber nie Sonne. 21 bis 27 Grad und das immer bewölkt. Ja OK wenn ich Sonne wollte bin ich einfach in den Süden gefahren aber so ist es klar nun besser.

Auch wenn ich nicht wirklich viel davon habe weil ich ja in einer Tiefgarage sitze zu arbeiten. Aber die Paar Stunden die ich frei habe bin ich nun viel drausen.

Euer Oliver

Das Liebesleben der Eichhörnchen.

Samstag, 12. August 2006

Es gibt da einen Ausspruch in Deutschland den ich immer für etwas anrüchig gehalten habe. Eigentlich ist das nicht so ganz meine Wortwahl. Aber in diesem Fall trieft es einfach die Sache genau auf den Punkt. Ich fühl mich wie ein frisch geficktes Eichhörnchen. Seit gestern Abend kann ich wieder Trainieren. Einige Sachen noch nicht so richtig: Trizeps nur mit halber Kraft. Bankdrücken gar nicht und 2 Schulterübungen gar nicht. Da es aber so wie für die Brust als auch für die Schulter noch viele andere Übungen gibt, schränkt mich das erstmal nicht wirklich stark ein. Und deswegen gestern Abend ran an den Speck und alles geben. Da es das erste Training war nach einer längeren Pause, erstmal Zirkeltraining. Der Körper muss ja erstmal bescheid gestoßen bekommen jetzt geht es wieder los. Also alle Muskeln mal an gehauen. Und heute morgen etwas weiter. Morgen mach ich noch ne Trainingspause von einem Tag und Montag fange ich mit meinem Alten Programm an. Allerdings erstmal ohne das langfristige Cardiotraining. Laufen, Spinning oder Ellipsentrainer sind noch tabu wegen meiner Achillessehnen. Da bekomme ich übrigens nun Niederstrombehandlungen. Täglich 15min je Seite. Fühlen so tu ich zwar noch keinen unterschied aber wenn ich das anfasse scheint die Verdickung kleiner zu werden. Die Ärztin sagte das kann zwischen 2 und 10 Wochen dauern bis man das ganz weghat. Na ja egal bis auf die Wade kann ich ja alles auch so trainieren. Und nun zu den Verlusten. Ein verlorener Kampf und das waren ja wohl die letzten 2 Wochen, ist immer mit Verlusten verbunden. Bei mir sind es 1,6KG Unglaublich. Mein gewicht heute morgen auf der Waage sagte zu mir 93,6KG Ich rede mir gerade Kräftig ein das das normal ist wenn man eine Diät beendet oder wie in meinem Fall unterbricht. Aber wirklich glücklich macht mich das auch nicht wenn ich dran denke wie schwer die letzen 2,5KG mir gefallen sind. Aber ok frisch ans werk. Ein Vorteil hatte die Pause aber auch. Ich habe, weil es das einzige war was ich noch machen konnte, Täglich meine Bauchmuskeln etwas bearbeitet. Und ich finde das die schon richtig Kräftig geworden sind. Für jeden da draußen der Rückenprobleme hat: Bauchtraining, das hilft! Einmal habe ich Pilates mitgemacht was mir gezeigt hat warum ich so Probleme mit den Sehnen bekommen habe. Ich bin ein Steifer Bock. Ab jetzt versuche ich wann immer es geht ne Stunde Pilates zu machen. Wer es nicht kennt: Das ist eine Weiterentwicklung von Joga. Geht noch mehr auf den Bereich Stretching. Die Leute die das gesehen haben wie ich das gemacht habe haben sich be-eumelt vor lachen. Aber auch das ist mir egal ich denke wenn ich dadurch nicht noch mehr solcher ausfälle bekomme wie die letzte Zwangspause ist das ein paar Lacher schon wert. Dienstag Morgen habe ich mir die Trainerin ganz für mich alleine herbestellt. Da hier nationaler Feiertag an Mariahimmelfahrt ist kann ich von 9 bis 10Uhr mich voll durchnehmen lassen von der Dame. Und das war jetzt nicht anrüchig gemeint wie der Oberteil dieses Eintrages. Und nun haue ich mir nen Liter Proteinshake in die Rübe….

Euer Oliver

Zwangspause

Donnerstag, 3. August 2006

Wer weis wofür das gut ist. Ich habe seit mehreren Wochen Schmerzen im Trizeps vom linken Arm. Da sie nicht wirklich schlimm waren aber halt lästig habe ich immer fleißig weiter gemacht in der Hoffnung die gehen wohl von alleine wieder weg. Nun ja nun hat mein Trainier davon Wind bekommen und meinte das wenn ich nicht aufpasse das das Chronisch werden kann. Da sind bei mir klar die Alarm Glocken angesprungen. Nun schmiere ich schon seit Montag Fleißig und mache keinen Sport mehr. Na ja eigentlich wohl aber halt nicht mehr mit den Armen am Anfang. Soll heißen das ich wie verrückt die Beine erstmal angefangen habe zu trainieren. Joggen, Spinning, Eclips und an die Beingeräte im Center. Unglaublich was ich einen Muskelkater bekommen habe. Und was dann ganz grusselig war. Als ich aufgehört habe den Arm weiter zu belasten ist das immer schlimmer mit den Schmerzen im Arm geworden. Der Höhepunkt kam dann gestern als ich morgens hohes Fieber bekommen habe. Ich in der Mittagspause also zum Arzt. Der mir nen ganz leichtes Antibiotika verschrieben plus Voltaren als Tabletten. Zum einschmieren könnte ich wohl mein Ibufen weiter nutzen. Und bis mindestens Montag absoluten Sportverbot. Jetzt sitze ich in einem Fitnesscenter fest und darf kein Sport machen. Und die Quittung habe ich auch gleich bekommen. Heute Morgen sagt die Waage 93 Kilo zu mir. Ich könnte Kotzen. Bis Montag bin ich wieder auf meinen 94,5 KG auf denen ich schon mal fest gehangen habe. Aber was soll es, wie schon geschrieben: Wer weis wofür das gut ist.

Euer Oliver